Personalberatung Coaching Executive Search Headhunter Agentur

Personalberatung & Executive Search Headhunter

Alles, was Sie wissen sollten

HSC Personalmanagement

Prinzregentenstr. 65 D-10715 Berlin

(0)30 89540502

24/7 Germany Customer Support

jobs@hsc-personal.de

send eMail please

E-Commerce Manager 🚀 Berufsbild – Aufgaben, Qualifikationen, Gehalt – Das sollten Sie wissen

Jobprofile E Comerce Manager Berufsbild 01

Inhaltsangabe

Als E-Commerce-Manager oder Shop-Manager trĂ€gst du die Verantwortung fĂŒr den gesamten E-Commerce-Auftritt eines Unternehmens. Deine TĂ€tigkeiten umfassen die Auswahl des Produktsortiments fĂŒr den Online-Shop, die termingerechte Lieferung und das effektive Management von Inkasso und Retouren. Als E-Commerce-Manager bist du verantwortlich fĂŒr die detaillierte Planung, Umsetzung und kontinuierliche Anpassung der jeweiligen E-Commerce-Auftritte an neue Entwicklungen. In diesem Beitrag findest Du alles zum Thema Aufgaben, Gehalt und Qualifikation fĂŒr diese Rolle.

E-Commerce Manager Beruf – Bedeutung & Key Facts

Als E-commerce Manager oder Managerin trĂ€gt man die Verantwortung dafĂŒr, dass Kunden im Onlineshop eines Unternehmens attraktive Produkte finden und dass diese schnell und zuverlĂ€ssig zu den Kunden gelangen.

Was macht ein E-Commerce Manager?

E-Commerce hat sich als Vertriebs- und Absatzkanal schon lÀngst etabliert. Damit sind eine Vielzahl von Berufsbildern enstanden, die ihre Schwerpunkte in einer von vier Hauptdisziplinen und in Kombinationen aus diesen haben. Die Hauptdisziplinen sind:

Dabei hĂ€ngt es von der GrĂ¶ĂŸe des Unternehmens und vom Grad der Arbeitsteilung ab, ob ein E-commerce Manager die gesamte Bandbreite dieser Disziplinen bearbeitet oder nur einen abgegrenzten Ausschnitt. GrundsĂ€tzlich ist aber die ĂŒbergreifende Verantwortung fĂŒr E-Commerce Prozesse und Ressourcen ein wesentliches Charakteristikum im Aufgabengebiet des E-Commerce Managers.

Die Perspektiven fĂŒr E-Commerce Manager können je nach Branche, Erfahrungsniveau und UnternehmensgrĂ¶ĂŸe variieren. Im Allgemeinen sind die Aussichten jedoch positiv, da der E-Commerce-Markt weiterhin stark wĂ€chst und eine wichtige Rolle im Einzelhandel und in anderen Branchen spielt. Hier sind einige Perspektiven fĂŒr E-Commerce Manager:

  • Nachfrage nach E-Commerce-Experten: Mit dem zunehmenden Trend zum Online-Shopping und dem Wachstum des E-Commerce-Marktes suchen viele Unternehmen nach qualifizierten E-Commerce Managern, um ihre Online-Verkaufsstrategien zu entwickeln und zu optimieren.
  • Karriereentwicklung: E-Commerce Manager haben die Möglichkeit, in ihrer Karriere aufzusteigen. Sie können sich in leitenden Positionen im Bereich E-Commerce, Marketing oder GeschĂ€ftsentwicklung weiterentwickeln.
  • Branchenvielfalt: E-Commerce ist nicht auf den Einzelhandel beschrĂ€nkt. Die FĂ€higkeiten und Erfahrungen eines E-Commerce Managers sind in verschiedenen Branchen gefragt, darunter Mode, Elektronik, Lebensmittel, Gesundheitswesen und mehr.
  • Globale Perspektiven: Der E-Commerce ermöglicht es Unternehmen, ihre Produkte und Dienstleistungen weltweit zu vermarkten. E-Commerce Manager können internationale Erfahrungen sammeln und mit globalen Kunden und MĂ€rkten arbeiten.
  • Weiterbildungsmöglichkeiten: Der E-Commerce ist eine sich stĂ€ndig weiterentwickelnde Branche. E-Commerce Manager haben die Möglichkeit, sich durch Schulungen, Zertifizierungen und Weiterbildungen auf dem Laufenden zu halten und ihre FĂ€higkeiten auszubauen.
  • UnternehmensgrĂ¶ĂŸe: Sowohl kleine Start-ups als auch große Konzerne benötigen E-Commerce Manager. Je nach UnternehmensgrĂ¶ĂŸe können die Aufgaben und Verantwortlichkeiten variieren, bieten aber jeweils einzigartige Möglichkeiten.
  • Technologie und Innovation: E-Commerce ist eng mit Technologie und Innovation verbunden. E-Commerce Manager haben die Gelegenheit, sich mit neuen Technologien, KI und Datenanalyse auseinanderzusetzen, um ihre GeschĂ€ftsstrategien zu optimieren.
  • WettbewerbsfĂ€higkeit: Da der E-Commerce-Markt weiterhin wĂ€chst und sich entwickelt, wird die FĂ€higkeit eines Unternehmens, erfolgreich online zu verkaufen, zunehmend zur WettbewerbsfĂ€higkeit beitragen. E-Commerce Manager spielen hierbei eine zentrale Rolle.

Was ist E-Commerce genau?

Der Begriff E-Commerce, kurz fĂŒr Electronic Commerce oder auf Deutsch elektronischer Handel, beschreibt den gesamten Handelsverkehr im Internet, unter anderem den Kauf und Verkauf von Waren im Internet. Zum E-Commerce zĂ€hlt aber nicht nur das Online-Shopping, sondern auch weitere Bereiche des E-Business, wie etwa Online-Banking oder Kundenservice. Generell wird der Begriff E-Commerce im allgemeinen Sprachgebrauch jedoch ĂŒberwiegend fĂŒr Online-Shopping verwendet.

E-Commerce Manager Berufsbild - Aufgaben, Qualifikationen, Gehalt
E-Commerce Manager Berufsbild – Aufgaben, Qualifikationen, Gehalt

Welche Aufgaben hat ein E-Commerce Manager?

Ein E-Commerce Manager ist verantwortlich fĂŒr die Planung, Entwicklung, Umsetzung und Optimierung der Online-Verkaufsstrategie eines Unternehmens. Diese Position ist entscheidend fĂŒr den Erfolg eines Unternehmens im digitalen Handelsumfeld. Als E-Commerce Manager bist du das Bindeglied zwischen Marketing, Vertrieb, Logistik sowie internen oder externen Webdesignern. Je nach genauer AusprĂ€gung des Jobs im Unternehmen kommen dabei vielfĂ€ltige und abwechslungsreiche Aufgaben auf dich zu:

Du erstellst den Online-Shop und optimierst ihn in weiterer Folge auch laufend. Dabei hast du auch ein Auge auf die QualitĂ€t und die Kosten. Du testest innovative Ideen im Online-Bereich auf ihre Markttauglichkeit. E-Commerce Manager werden auch als Webshop Manager oder Onlineshop Manager bezeichnet. Sie sind fĂŒr die Gestaltung, das Produktsortiment und die User Experience von Onlineshop-Systemen zustĂ€ndig. In ihrer Funktion sind sie nicht nur fĂŒr das technisch Set-up de Shops zustĂ€ndig, sondern kĂŒmmern sich auch um die Content-Erstellung, Produktbeschreibungen und die Interaktion mit Zulieferern und Kunden. Hier sind einige der wichtigsten Aufgaben:

  • Strategische Planung: Entwicklung und Umsetzung einer umfassenden E-Commerce-Strategie, um die Unternehmensziele zu erreichen. Dies beinhaltet die Festlegung von Verkaufszielen, die Identifizierung der Zielgruppe und die Auswahl der geeigneten VertriebskanĂ€le.
  • Website-Management: Verantwortung fĂŒr den gesamten E-Commerce-Auftritt, einschließlich der Website-Gestaltung, Benutzererfahrung, ProduktprĂ€sentation, Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Conversion-Optimierung.
  • Produktsortiment: Auswahl und Beschaffung von Produkten fĂŒr den Online-Shop, BerĂŒcksichtigung der aktuellen Markttrends, Wettbewerbsanalyse und Preisgestaltung.
  • Online-Marketing: Entwicklung und DurchfĂŒhrung von Online-Marketing-Strategien, um den Webshop zu bewerben und den Traffic zu erhöhen. Dies umfasst Suchmaschinenmarketing (SEM), Social Media Marketing, E-Mail-Marketing und Affiliate-Marketing.
  • Kundenbetreuung: GewĂ€hrleistung einer herausragenden Kundenerfahrung durch effektiven Kundenservice, schnelle Reaktionszeiten, Problemlösung und Retourenmanagement.
  • Datenanalyse: Überwachung und Analyse von Verkaufsdaten, Besucherstatistiken und anderen relevanten Kennzahlen, um den Erfolg des E-Commerce-Auftritts zu bewerten und Optimierungspotenziale zu identifizieren.
  • Zusammenarbeit mit internen und externen Stakeholdern: Enge Zusammenarbeit mit verschiedenen Abteilungen wie Marketing, Vertrieb, IT und Logistik sowie mit externen Dienstleistern wie Lieferanten, Versanddienstleistern und Zahlungsanbietern.
  • Trends und Innovationen: Aktive Beobachtung und Anpassung an neue Technologien, E-Commerce-Trends und KundenprĂ€ferenzen, um den Webshop kontinuierlich zu verbessern und wettbewerbsfĂ€hig zu bleiben.
  • Budget- und Ressourcenmanagement: Verantwortung fĂŒr das E-Commerce-Budget, Kostenkontrolle und effiziente Ressourcennutzung.
  • Rechtliche und regulatorische Einhaltung: GewĂ€hrleistung der Einhaltung von Datenschutzbestimmungen, Verbraucherschutzrichtlinien und anderen rechtlichen Anforderungen im E-Commerce-Bereich.

 

Das E-Commerce Manager Gehalt

WĂ€hrend die Verkaufszahlen im stationĂ€ren Einzelhandel seit Jahren zurĂŒckgehen, boomt der Online-Handel. Im letzten Jahr lag der Umsatz in Deutschland bei knapp 60 Milliarden Euro und wird in diesem Jahr durch die Corona-Pandemie noch einmal stark ansteigen. Auch fĂŒr GrĂŒnder erscheint die lukrative Branche E-Commerce immer interessanter. Als E-Commerce-Manager steigst du voraussichtlich mit um die 3.580 € pro Monat in den Beruf ein.

Das Durchschnittsgehalt von E-Commerce-Managern belĂ€uft sich auf 6.790 € im Monat.

In einigen wichtigen Branchen kann aber auch ein Gehalt bis zu 7.500,– Euro pro Monat erreicht werden. Wenn dann noch Prozentanteile dazukommen auch noch wesentlich mehr.

Das Gehalt eines E-Commerce Managers kann von verschiedenen Faktoren beeinflusst werden, darunter die Branche, die Region, die UnternehmensgrĂ¶ĂŸe, die Berufserfahrung und die individuellen FĂ€higkeiten. Hier sind einige Faktoren, die die Gehaltsperspektiven fĂŒr E-Commerce Manager beeinflussen können:

  • Branche: Das Gehalt kann je nach Branche variieren. In Branchen mit höheren Gewinnmargen wie Luxusmode oder Elektronik können E-Commerce Manager tendenziell höhere GehĂ€lter verdienen als in Branchen mit geringeren Margen.
  • Region: Das regionale Gehaltsniveau kann erheblich variieren. In teureren GroßstĂ€dten oder wirtschaftlich starken Regionen können die GehĂ€lter tendenziell höher sein.
  • UnternehmensgrĂ¶ĂŸe: GrĂ¶ĂŸere Unternehmen neigen dazu, höhere GehĂ€lter zu zahlen als kleinere Unternehmen. In großen E-Commerce-Unternehmen gibt es oft mehr Verantwortung und mehr Ressourcen, was sich auf das Gehalt auswirken kann.
  • Berufserfahrung: Die Berufserfahrung spielt eine entscheidende Rolle bei der Gehaltsverhandlung. E-Commerce Manager mit mehrjĂ€hriger Erfahrung können in der Regel höhere GehĂ€lter erzielen.
  • Verantwortlichkeiten: Die spezifischen Verantwortlichkeiten eines E-Commerce Managers können variieren. Manager, die umfangreiche Teams leiten oder strategische Entscheidungen treffen, können in der Regel höhere GehĂ€lter erwarten.
  • Leistung des E-Commerce: Das tatsĂ€chliche Leistungsergebnis der E-Commerce-Website oder -Abteilung kann sich ebenfalls auf das Gehalt auswirken. Wenn ein Manager nachweislich zum Umsatzwachstum und zur RentabilitĂ€t beitrĂ€gt, kann dies zu höheren Gehaltsaussichten fĂŒhren.
  • Zusatzleistungen und Boni: E-Commerce Manager können von zusĂ€tzlichen VergĂŒtungsbestandteilen wie Boni, Aktienoptionen oder anderen Leistungen profitieren, die das Gesamtgehalt erhöhen.

Die wichtigten E-Commerce Manager Qualifikationen

Wie viele TĂ€tigkeiten im Online-Bereich ist der Beruf des E-Commerce Managers noch recht jung. Zwar gibt es mittlerweile vereinzelt bereits Bachelor- und Master-StudiengĂ€nge im Bereich „E-Commerce“, die meisten Hochschulen bieten bislang entsprechende Fachangebot nur ergĂ€nzend zum Hauptstudium an. FĂŒr den Job eines E-Commerce-Managers ist ein betriebswirtschaftliches Studium mit Schwerpunkt Marketing oder Handelsbetriebslehre und eine Kombination mit IT-Inhalten wie z.B. Wirtschaftsinformatik sinnvoll. Da der Bereich einem stĂ€ndigen Wandel unterliegt, sind nach dem Studium Regel regelmĂ€ĂŸige Weiterbildungen unabdingbar.

Aber auch ĂŒber eine klassische duale Ausbildung ist auf Umwegen kĂŒnftig der Einstieg möglich: Mit dem Ausbildungsjahr startet als neuer Ausbildungsberuf der „Kaufmann im E-Commerce“. Nach der dreijĂ€hrigen dualen Ausbildung soll eine Weiterbildung zum Fachwirt fĂŒr E-Commerce möglich sein.

Qualifikationen, die fĂŒr einen E-Commerce Manager wichtig sind, umfassen auch:

  • Umfangreiches E-Commerce-Wissen: Du solltest ein tiefgehendes VerstĂ€ndnis von E-Commerce-Strategien, -Konzepten und -Tools haben. Dies umfasst Kenntnisse ĂŒber Online-Marketing, Conversion-Optimierung, Kundenerfahrung, Suchmaschinenoptimierung (SEO), Zahlungsabwicklung und Logistik.
  • Erfahrung im Projektmanagement: Als E-Commerce Manager musst du in der Lage sein, komplexe Projekte zu planen, zu koordinieren und umzusetzen. Kenntnisse in Projektmanagementmethoden und -tools sind daher von Vorteil.
  • Analytische FĂ€higkeiten: Du solltest in der Lage sein, Daten zu analysieren und daraus Erkenntnisse abzuleiten. Kenntnisse in Web-Analyse-Tools wie Google Analytics sind wichtig, um den Erfolg des E-Commerce-Auftritts zu messen und Optimierungen vorzunehmen.
  • Technisches VerstĂ€ndnis: Ein grundlegendes VerstĂ€ndnis von Web-Technologien, Content-Management-Systemen, E-Commerce-Plattformen und anderen relevanten Tools ist erforderlich, um den E-Commerce-Auftritt effektiv zu verwalten und zu optimieren.
  • Marketingkenntnisse: Du solltest ĂŒber Kenntnisse im Bereich Online-Marketing verfĂŒgen, einschließlich Suchmaschinenmarketing (SEM), Social Media Marketing, E-Mail-Marketing und Affiliate-Marketing. Dies ermöglicht dir, effektive Marketingstrategien zur Kundengewinnung und Umsatzsteigerung zu entwickeln.
  • KommunikationsfĂ€higkeiten: Als E-Commerce Manager musst du mit internen Teams, externen Dienstleistern und Kunden kommunizieren. Starke mĂŒndliche und schriftliche KommunikationsfĂ€higkeiten sind daher entscheidend, um Informationen klar zu vermitteln und Beziehungen aufzubauen.
  • KreativitĂ€t und InnovationsfĂ€higkeit: Um im E-Commerce erfolgreich zu sein, ist es wichtig, kreative Lösungen zu entwickeln und auf dem neuesten Stand der Trends und Innovationen zu bleiben. Die FĂ€higkeit, innovative Ideen zu generieren und umzusetzen, ist daher von Vorteil.
  • Kundenorientierung: Du solltest ein tiefes VerstĂ€ndnis fĂŒr die BedĂŒrfnisse der Kunden haben und in der Lage sein, eine optimale Kundenerfahrung im E-Commerce sicherzustellen. Dies umfasst den Umgang mit Kundenanfragen, die Lösung von Problemen und die GewĂ€hrleistung einer reibungslosen Abwicklung von Bestellungen und Retouren.
  • TeamfĂ€higkeit: Als E-Commerce Manager arbeitest du mit verschiedenen Abteilungen zusammen, wie Marketing, Vertrieb, IT und Logistik. TeamfĂ€higkeit und die FĂ€higkeit, effektiv mit anderen zusammenzuarbeiten, sind daher wichtige Qualifikationen.
  • FlexibilitĂ€t und AnpassungsfĂ€higkeit: Der E-Commerce ist ein sich stĂ€ndig entwickelndes Umfeld. Du solltest bereit sein, dich an neue Technologien, Trends und KundenprĂ€ferenzen anzupassen und flexibel auf VerĂ€nderungen zu reagieren.

E-Commerce Manager Job finden

E-Commerce Management Jobs sind vielfĂ€ltig, abwechslungsreich – und fordernd. Erfolgreiche Bewerber beweisen einen Blick fĂŒr das große Ganze und bringen Innovationskraft mit. Im Strategischen Management gilt es, den Markt und die Konkurrenz im Auge zu behalten, auf Änderungen angemessen zu reagieren sowie permanent Optimierungen und Anpassungen vorzunehmen. Ein wirtschaftswissenschaftliches Studium mit Schwerpunkt E-Commerce sorgt fĂŒr die notwendigen theoretischen Grundlagen.

Die Jobs finden sich bei einer Personalberatung oder auf einer darauf spezialisierten Jobbörse. Die Jobbörse www.STELLENPIRATEN.de bietet Jobs sowohl fĂŒr die Berufsgruppe oder auch angebotenen Stellenangebote um direkt Kontakt aufzunehmen. Suchen Sie noch Heute nach Ihrem passenden Job in fĂŒr Sie speziell ausgewĂ€hlten Stellenangeboten.

Ihr Headhunter fĂŒr E-Commerce Manager Positionen

Die HSC Personalmanagement ist seit 1999 Ansprechpartner fĂŒr TOP-Positionen im Handel & Logistik. Unsere Headhunter sprechen die FĂŒhrungskrĂ€fte auf “Augenhöhe” an. Unser Netzwerk ist einzigartig. Gerne nehmen wir Ihre Anforderungen auf. Ob Sie ein Kandidat oder Unternehmen sind: Immer geben wir unser Bestes. Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Personalberatung Referenzen
Hier sind wir in den Unternehmen unterwegs …
5/5 (67 Reviews)
5/5 (67 Reviews)
5/5 (86 Reviews)

HSC Personalmanagement