Personalberatung Coaching Executive Search Headhunter Agentur

Personalberatung & Executive Search Headhunter

Alles, was Sie wissen sollten

HSC Personalmanagement

Prinzregentenstr. 65 D-10715 Berlin

+49 (0)30 89 54 0502

24/7 Germany Customer Support

jobs@hsc-personal.de

send eMail please

Im Kampf gegen den FachkrÀftemangel stehen wir als Personalberatung mit unseren Headhuntern bei der Suche nach passendem Personal an Ihrer Seite.

Systemingenieur 🚀 (Systems Engineer) Aufgaben, Qualifikationen, Gehalt

jobprofile-Systemingenieur-01

Der Systemingenieur (auch Systems Engineer genannt) ist hauptsĂ€chlich in technischen Branchen wie Maschinenbau oder Elektrotechnik tĂ€tig. Seine Hauptaufgabe besteht darin, komplexe Engineering-IT-Systeme zu entwickeln und zu analysieren sowie Schnittstellen zu anderen Subsystemen entlang des gesamten Produktlebenszyklus zu schaffen. Als Ingenieure mit IT-Expertise agieren sie als Bindeglied zwischen dem Auftraggeber, dem Anforderungsmanagement und der funktionsĂŒbergreifenden Projektsteuerung, indem sie mit Fachexperten im Bereich Soft- und Hardware zusammenarbeiten. In diesem Beitrag erfahren Sie alles ĂŒber das Gehalt, die Qualifikationen und die Aufgaben des Systemingeniers.

Systemingenieur (Systems Engineer) – Bedeutung & Key Facts

Ein Systems Engineer ist fĂŒr die Entwicklung und Analyse komplexer Engineering-IT-Systeme verantwortlich.

Was ist ein Systemingenieur (Systems Engineer)?

Als Systemingenieur ĂŒbernehmen Sie die Verantwortung fĂŒr die Weiterentwicklung und zuverlĂ€ssige FunktionalitĂ€t der Hard- und Software in einem Unternehmen. Gemeinsam mit den entsprechenden Operationsteams erarbeiten Sie eine klare Strategie fĂŒr FunktionalitĂ€t und Weiterentwicklung. Sie implementieren auch Tools, die die ArbeitsablĂ€ufe der Mitarbeiter nachhaltig erleichtern. Dabei greifen Sie auf technisch-wissenschaftliche Methoden zurĂŒck, um Systemleistungsparameter zu definieren und in der Systemkonfiguration umzusetzen. In verschiedenen Arbeitsschritten wie Definition, Synthese, Analyse, Konzeption und Integration werden die technischen Parameter aufeinander abgestimmt und die KompatibilitĂ€t der prozessbedingten, funktionalen und physikalischen Schnittstellen gewĂ€hrleistet.

Systemingenieur (Systems Engineer) Bedeutung
Systemingenieur (Systems Engineer) Bedeutung

Systemingenieur (Systems Engineer): Die Aufgaben

Zu seinen Hauptaufgaben gehören:

  • Systementwicklung: Der Systems Engineer entwirft und entwickelt Engineering-IT-Systeme, die den Anforderungen und Spezifikationen entsprechen. Dies umfasst die Identifizierung der erforderlichen Funktionen, die Definition der Systemarchitektur und die Auswahl der geeigneten Technologien.
  • Schnittstellenmanagement: Der Systems Engineer schafft Schnittstellen zwischen verschiedenen Subsystemen innerhalb eines grĂ¶ĂŸeren Systems. Er stellt sicher, dass diese Schnittstellen reibungslos funktionieren und die Kommunikation und DatenĂŒbertragung zwischen den Komponenten ermöglichen.
  • Systemanalyse: Der Systems Engineer fĂŒhrt detaillierte Analysen durch, um die Leistung und Effizienz des Systems zu bewerten. Er identifiziert potenzielle Probleme oder Schwachstellen und entwickelt Lösungen, um diese zu beheben.
  • Anforderungsmanagement: Der Systems Engineer arbeitet eng mit dem Auftraggeber und dem Anforderungsmanagementteam zusammen, um die Anforderungen an das System zu verstehen und zu dokumentieren. Er stellt sicher, dass das entwickelte System diese Anforderungen erfĂŒllt und angemessen umgesetzt wird.
  • Projektsteuerung: Der Systems Engineer koordiniert und steuert das Projektteam, bestehend aus Fachexperten im Bereich Soft- und Hardware. Er ĂŒberwacht den Fortschritt des Projekts, koordiniert die AktivitĂ€ten der Teammitglieder und stellt sicher, dass das Projekt termingerecht und innerhalb des Budgets abgeschlossen wird.

 

Systemingenieur (Systems Engineer) Qualifikationen

Die Qualifikationen eines Systemingenieurs (Systems Engineer) umfassen in der Regel:

  • Technisches Wissen: Ein Systemingenieur verfĂŒgt ĂŒber umfangreiches technisches Wissen in Bereichen wie Ingenieurwesen, Informatik, Elektrotechnik oder Maschinenbau. Sie haben ein tiefgreifendes VerstĂ€ndnis fĂŒr Systeme, Subsysteme, Soft- und Hardwarekomponenten sowie deren Interaktionen.
  • Analytische FĂ€higkeiten: Systemingenieure sind in der Lage, komplexe Probleme zu analysieren, ZusammenhĂ€nge zu erkennen und fundierte Entscheidungen zu treffen. Sie verwenden analytische Werkzeuge und Methoden, um technische Herausforderungen zu bewĂ€ltigen und Lösungen zu entwickeln.
  • Systemdenken: Ein Systemingenieur hat die FĂ€higkeit, Systeme als Ganzes zu betrachten und die Wechselwirkungen zwischen den verschiedenen Komponenten zu verstehen. Sie können komplexe Systemarchitekturen entwickeln und die Auswirkungen von Änderungen auf das gesamte System bewerten.
  • Projektmanagement: Systemingenieure sind erfahren im Projektmanagement und können komplexe Projekte planen, organisieren und koordinieren. Sie haben Kenntnisse in den Bereichen Zeitmanagement, Ressourcenplanung und TeamfĂŒhrung, um Projekte erfolgreich abzuschließen.
  • KommunikationsfĂ€higkeiten: Da Systemingenieure als Schnittstelle zwischen verschiedenen Interessengruppen fungieren, ist eine effektive Kommunikation von großer Bedeutung. Sie mĂŒssen technische Konzepte klar und verstĂ€ndlich vermitteln können und in der Lage sein, mit verschiedenen Stakeholdern zu kommunizieren.
  • ProblemlösungsfĂ€higkeiten: Systemingenieure sind kreative Problemlöser und können innovative Lösungen fĂŒr technische Herausforderungen finden. Sie haben die FĂ€higkeit, potenzielle Risiken zu erkennen und entsprechende Maßnahmen zu ergreifen.
  • Teamarbeit: Systemingenieure arbeiten oft in multidisziplinĂ€ren Teams zusammen. Sie mĂŒssen in der Lage sein, effektiv mit anderen Ingenieuren, Fachexperten und Projektbeteiligten zu kommunizieren und zusammenzuarbeiten, um gemeinsame Ziele zu erreichen.

 

Systemingenieur (Systems Engineer) Gehalt

Das Gehalt eines Systemingenieurs (Systems Engineer) kann je nach verschiedenen Faktoren wie Erfahrung, Qualifikationen, Branche und Standort variieren. Im Allgemeinen zÀhlt der Beruf des Systemingenieurs zu den gut bezahlten Positionen im Ingenieurwesen. Laut aktuellen Daten liegt das durchschnittliche Gehalt eines Systemingenieurs in Deutschland zwischen 50.000 Euro und 80.000 Euro pro Jahr. Dabei können erfahrene und hochqualifizierte Systemingenieure in einigen FÀllen auch deutlich höhere GehÀlter erzielen.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass diese Zahlen nur als grobe Richtwerte dienen und das tatsÀchliche Gehalt von individuellen Faktoren abhÀngt. Dazu gehören auch das Unternehmen, die Branche (z. B. Automobilindustrie, Luft- und Raumfahrt, IT usw.) und die Verantwortungsbereiche des Systems Engineers.

 

Ihr Headhunter fĂŒr IT- Tech-Positionen

Die HSC Personalmanagement ist seit 1999 Ansprechpartner fĂŒr IT-Positionen im Management. Unsere Headhunter sprechen die FĂŒhrungskrĂ€fte auf “Augenhöhe” an. Unser Netzwerk ist einzigartig. Gerne nehmen wir Ihre Anforderungen auf. Ob Sie ein Kandidat oder Unternehmen sind: Immer geben wir unser Bestes. Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Personalberatung Referenzen
Hier sind wir in den Unternehmen unterwegs …
5/5 (67 Reviews)
5/5 (67 Reviews)
5/5 (86 Reviews)

HSC Personalmanagement