Für Unternehmen

Unternehmen suchen Personalvermittlung, Personalberatung und Personaldienstleistung für die IT BrancheGoogle Plus HSC Personalmanagement

Unternehmen werden von HSC Personalmanagement beraten. So kann HSC Personalmanagement auf über 25 Jahren Vertriebs- und Führungserfahrung zurückgreifen. Unsere Vison ist schlicht und einfach: Wir wollen die Besten werden. Profis unter Profis.

25 Jahre, die unseren Horizont beständig haben wachsen lassen – und damit auch unseren Anspruch an uns selbst: Unser Ziel für die Zukunft ist es, uns dauerhaft in der Spitzengruppe der Management-Beratungen Europas zu platzieren. Wir wollen unser Geschäft ausbauen und uns zum führenden Beratungsunternehmen im Bereich Personalmanagement entwickeln, um für Sie zukunftsweisende, realisierbare Lösungen finden und umsetzen zu können. Langfristig angelegtes, stabiles Wachstum und vor allem klare wirtschafts- und sozialpolitische Ansichten sind für uns dabei von entscheidender Bedeutung.

Wir als Beratungsunternehmen haben eine feste Vorstellung von künftigen Entwicklungen und analysieren dazu ständig die wirtschaftlichen Prozesse. Deswegen können wir unsere Mandanten vorausschauend und kompetent beraten.

Headhunting IT bzw. Personalvermittlung auf der Basis von Festanstellung

Gezielte Direktansprache; Eigene Searchabteilung; Prüfung von Kandidatenreferenzen

Das Unternehmen konzentriert sich auf Mandanten aus der IT- und Beratungsbranche. Alle Personalberater IT, Headhunter und Experten von HSC Personalmanagement kommen aus der Branche unserer Mandanten, waren dort als Senior Consultant, Account Manager, Leiter von Business Units, Partner oder in anderen Führungspositionen tätig. Wir wissen somit sehr genau, wie unsere Mandanten arbeiten und welche Mitarbeiter sie benötigen. HSC Personalmanagement stellt in kurzer Zeit passgenaue Kandidaten zur Verfügung.

Personalvermittlung und Personaldienstleistung

Die Personalberater fokussieren sich bei der Unterstützung unserer Mandanten auf die Suche und Auswahl von Managementpositionen, Vertriebsmitarbeitern und Consulting-Mitarbeitern der verschiedensten Ebenen.

Die Berater führen eine kundenspezifische Vorauswahl durch. D.h. wir „qualifizieren“ die Kandidaten für die jeweilige Position sowohl fachlich als auch bezogen auf die persönlichen und sozialen Kompetenzen. Wir liefern somit eine hohe Qualität. Dies zeigt sich auch daran, dass ca. 90 Prozent unserer vorgeschlagenen Kandidaten von unseren Mandanten zu Bewerbungsgesprächen eingeladen werden.

Die erfolgreiche Suche und Auswahl von geeigneten Mitarbeitern für unsere Mandanten basiert bei HSC Personalmanagement auf drei wesentlichen Komponenten:

Arbeitsweise :

Wir arbeiten völlig diskret auf Basis einer gezielten Direktansprache. Für die Direktansprache nutzen wir unser bereites Netzwerk und unsere umfangreichen Datenbanken.

Darüber hinaus arbeiten wir mit eigenen Searchabteilungen in unseren Competence Centern. Die Personalberater IT, Headhunter, Experten und Searcher sind somit den Mandanten direkt zugeordnet. Damit stellen wir sicher, dass der spezielle Kundenfokus bereits bei der Direktansprache berücksichtigt wird.

Zu unserem Erfolg trägt zusätzlich bei, dass HSC Personalmanagement Referenzen des Kandidaten in die Qualifizierung einbezieht.

Unseren Mandaten sichern wir Vertraulichkeit, Kompetenz und eine partnerschaftliche Zusammenarbeit zu. Wir haben ein großes Interesse, sehr eng mit unseren Mandanten zusammen zu arbeiten, um uns bei der Suche und Auswahl von Kandidaten auf die aktuelle Situation unserer Mandanten einstellen zu können. D.h. wir pflegen eine regelmäßige Abstimmung mit unseren Mandaten über den momentanen Personalbedarf.

Ergänzt wir die unsere Dienstleistung noch die Möglichkeit Kandidaten über unsere IT Jobbörse zu finden.

Kandidaten können sich auch gerne direkt bewerben.

Zeitarbeit in der Personalvermittlung IT bzw. Arbeitnehmerüberlassung

Die IT-Branche wird meistens erst auf den zweiten Blick mit dem Sektor Zeitarbeit IT in Verbindung gebracht. Dennoch ist mit ihr für so manchen Bewerber ein Sprungbrett geboten, um erste oder weitergehende Erfahrungen zu sammeln.
Entsprechende Zeitarbeits- / Recruitingfirmen aber auch die Arbeitnehmerüberlassung IT interviewen Ihre Bewerber ausgiebig, bevor eine Aufnahme als qualifizierter und geeigneter Bewerber in den Vermittlungspool erfolgt.

Zeitarbeit IT

wird häufig in Rechenzentren, im Support und im Helpdesk aber auch in der Administration sowie der Projekttestung angeboten. Nicht zu vergessen die Projektassistenten / -assistentinnen.

Personaldienstleistung und Personalvermittlung

Lt. BA-Statistik sind ca. 16.500 IT-Zeitarbeiter in Deutschland tätig. Darin enthalten sind allerdings auch die „Floorrunner“ und die Call-Center-Agents. Dies deshalb, weil Sie von den Zeitarbeitsfirmen häufig als IT-Mitarbeiter bezeichnet werden.
IT-Kräfte, die mittels Werkverträge, Outsourcing oder Managed-Service-Verträge eingestellt werden, sind in der Statistik nicht enthalten.

IT Arbeitnehmerüberlassung

Wie stellt sich der Bedarf in der IT Arbeitnehmerüberlassung dar?
Der Bedarf wird als weiterhin steigend betrachtet mit einer Wachstumsrate zwischen 2,6 und 5,2 Prozent. Hoch qualifizierte IT-Fachleute allerdings werden von den Firmen nach wie vor lieber persönlich eingestellt. Sie sind auch als Freelancer / Freiberufler auf Vermittlungsbasis gerne gesehen.
Deshalb haben sich mittlerweile auch spezialisierte Dienstleister etablieren können die genau wissen, was einen guten Freelancer ausmacht und wie sein Profil auszusehen hat.

Für wen kann Zeitarbeit IT der richtige Weg sein?
– Berufsanfänger nach einem erfolgreich abgeschlossenen Studium, um praxisbezogen ein erstes fundiertes Know-How zu erwerben.
– Alle, die bestehendes Know How vielfältig erweitern möchten.
– Fachkräfte in Arbeitslosigkeit, die sich in der Praxis weiter qualifizieren möchten. Und das möglichst vielseitig.
– Fachkräfte in Arbeitslosigkeit, die sich nicht mit Auftragsakquise auskennen.
– Ältere IT-Fachkräfte, die keine neue Festanstellung auf Grund Ihres Alters erhalten.

Worin kann für einen IT-Zeitarbeiter der Vorteil liegen?

Im Schnitt sind Sie 2-3 Jahre bei einer Zeitarbeitsfirma angestellt. In dieser Zeit werden Sie für unterschiedliche Unternehmen tätig und lernen unterschiedliche Abläufe zum Beispiel in der Organisation kennen. So können Sie Ihr Know-How erweitern, andere Kulturen kennen- und einschätzen lernen und im Endeffekt Ihren Marktwert steigern.

Ein Anstellungsverhältnis bei einer Arbeitnehmerüberlassung IT ist für so manchen IT-Fachmann auch aus Gründen der wirtschaftlichen Sicherheit gegenüber dem Status Freelancer oder Freiberufler bevorzugt.
Nicht wenige sehen in diesen Bereichen auch das berühmte „Sprungbrett“ in eine Festanstellung.

Unternehmen als Kunden der IT-Vermittler auf Zeit schätzen diese Möglichkeit wegen der Rechtssicherheit und vor allem auch der Flexibilität. Im Rahmen unser Dienstleistungen können Kandidaten auch über unsere IT Jobbörse eine entsprechende Position finden.

Interim Management in der Personalvermittlung IT

Interims Management, ein Management auf Zeit, wird auch in der IT-Branche vermehrt nachgefragt um Spitzen abzufangen, personelle Engpässe zu überbrücken oder einfach um die innerbetrieblichen Abläufe flexibler gestalten zu können.

Wie gestaltet sich das Interim Management?

Unternehmen und Interim-Manager im Umfeld der IT-Branche werden zusammengeführt; und zwar bis in die Führungspositionen hinein. Dazu gehören interemistrische Überbrückungen von bestehenden Vakanzen aber auch Neuausrichtungen und Strategieentwicklungen bis hin zur Managementberatung. Auch der Bereich „CIO Advisory“ sowie Analysen und Auditierungen von IT Organisationen gehören zum Tätigkeitsschwerpunkt.

Im Fokus eines Interim Management stehen im Bereich IT Dienstleistung, IT Projekte und Beratung IT nicht nur die Ergebnisorientierung, sondern auch Flexibilität und Zuverlässigkeit. Damit soll das Unternehmen einen möglichst hohen Mehrwert erzielen können um operative aber auch strategische Herausforderungen in Ihrem IT-Umfeld effizient und effektiv bewältigen können. Gleichzeitig wird mit einem Interim Management auch neuer Spielraum geschaffen, damit das Kerngeschäft wieder mehr in den Fokus des Geschehens rücken kann.

IT Dienstleistung

In der Beratung IT, der IT Dienstleistung und auch für IT Projekte kann es darum gehen, Kosten zu senken aber gleichzeitig Leistungen zu steigern. Dann ist Interim Managemetn im Berich Right Sourcing u. U. angebracht. Dies gilt auch in puncto Unterstützung bei Neuausrichtung oder Risikominimierung bei z. B. einem Untenrehmenszukauf. Auch als Sparringpartner kann eine interemestrische Unterstützung durchaus in Erwägung gezogen werden.
Auch wenn technische Führungskräfte in den Ruhestand gehen kann eine Interimslösung bis zur endgültigen Nachfolgeregelung angestrebt werden. Erfahrene Interimsmanager /-partner bringen oftmals hohen Input aus Ihren vorherigen Tätigkeiten ins Unternehmen ein.

Interimsmanager in der EDV Branche

treten oftmals auch als IT Management Angels auf und bieten nicht selten einen hohen Erfahrungswert sowie eine gesteigerte Motivation, unterstützen und helfen zu wollen.
Die Unternehmen der früheren „New Economy“, den Unternehmen aus IT, Telekommunikation, Medien und Internet, gehören dabei zu den Interessenten, den Kunden für Interimslösungen.
Dabei können sich Interimslösungen auf viele Bereiche verteilen. Dazu gehören die Virtualisierung und das Cloud-Computing genauso wie die Sprach- und Datenkommunikation zusammen mit der Business-Intelligence. Auch die mobilen Datentechnologien sowie das Daten- und Dokumentenmanagement können interimsmäßig besetzt werden.
Die IT-Security sowie das IT-Management und der Bereich der serviceorientierten Architekturen bildet einen weiteren Sektor, der im Bedarfsfall mit Interimskräften vorübergehend ergänzt oder längerfristig erweitert werden kann.

Dynamische und erfahrene Interimsfachkräfte mit zum Teil vielseitigen Schnittstellenkompetenzen und zusätzlich Erfahrung in unterschiedlichen Projekten und Positionen sind durchaus in der Lage, Projekte punktuell voranzutreiben. Die Leistungen eines Interim Manager berechnen sich in der Regel auf Basis eines Tageshonorars, welches für jeweils volle geleistete Arbeitstage abgerechnet wird. Eine Faustregel ist die 1%-Vergütung. Ein Manager auf Zeit bekommt also pro Arbeitstag ein Honorar von circa 1% des Brutto-Gehalts erhält, was er in vergleichbarer Position als festangestellte Führungskraft verdienen würde.

Beispielprojekt :

Die Projektlaufzeit in einem ist auf drei Monate kalkuliert. Das Bruttogehalt eines in gleicher Position tätigen festangestellten Managers liegt bei ca. 90.000€ pro Jahr betragen. Berechnet man eine 1%-Vergütung so bekommt ein Manager auf Zeit so liegt er bei ca. 900€ pro Tag kosten.
Im Falle eines festangestellten Mitarbeiters kommen neben den 90.000€ Bruttogehalt noch ca. 20% Lohnnebenkosten entstehen, Firmenwagen oder Gewinnbeteiligung noch nicht mit eingerechnet. Teilt man die tatsächlichen Kosten von ca. 108.000€ durch ca. 200 Arbeitstage pro Jahr, ergibt sich ein Tagessatz von 540€ für einen festangestellten Mitarbeiter, was die Höher der Kosten für einen Interim Manager relativiert.

Zeitarbeit und Arbeitnehmerüberlassung

Der Tagessatz eines Interim Managers schwankt je nach Erfahrung und Dauer des Beauftragung zwischen 0,7% – 1,5% des Bruttojahreseinkommens der temporär zu vertretenden Position.

Projektvermittlung und Projektdienstleister für IT-Freelancer und Freiberufler

Passende Anschluss-Projekte für IT-Freelancer finden und Unternehmen die richtigen Freiberufler in der IT-Industrie zu präsentieren ist über den entsprechenden Zugang zum IT-Markt oft hoch komplex. Schnelle Erfolge in der Suche nach den richtigen IT-Freelancern und eine entsprechende Datenbank mit der Einordung der Software- und Hardware Skills sind eine wichtige Basis für die zielgerichtete Vermittlung zwischen Unternehmen und Freiberuflern. Grosse IT Projekte sind oft sehr zeitkritisch, daher werden diese dann auch durch den Einsatz von Freiberuflern umgesetzt.

Freiberufler

In der IT-Branche ist der Bedarf an Fachkräften, die nicht fest angestellt sind, groß. Dennoch kommen Freiberufler kaum direkt an IT Projekte heran. Bei mittleren und großen Unternehmen haben es Freelancer besonders schwer. Der Grund liegt weniger bei den Spezialisten. Die meisten fachkräftesuchenden Unternehmen haben die Situation zu verantworten. Ihnen fehlen oft die Ressourcen, um gesuchte Spezialisten zu finden, geeignete Verträge abzuschließen und Profis während der Durchführung der IT Projekte zu begleiten. Projektvermittlung Projektdienstleister sind gefragt.

Deren Ziel besteht darin, auf ein ausgeschriebenes IT Projekt mehrere passende Freelancer möglichst zeitnah anzubieten und unter Vertrag zu bringen. Die Projektdienstleister sind aber auch für freiberufliche IT-Spezialisten da. Ihnen vermitteln sie interessante Projekte. Um Angebot und Nachfrage zusammenzubringen, bedienen sich Projektdienstleister riesiger Datenbanken. Dort sind zum einen Anfragen von Unternehmen gespeichert, die Freelancer suchen. Sie beschreiben pro Anfrage das, was die gesuchte Kraft können muss. Außerdem werden Projektlaufzeit und Preisrahmen festgeschrieben. Zum andern ist in der Datenbank für jeden Freiberufler ein Profil hinterlegt. Es enthält seine Fähigkeiten, Informationen zu seiner Verfügbarkeit sowie den gewünschten Stundensatz. Mithilfe komplexer Matchingverfahren werden computergestützt die Kandidaten herausgefiltert, die Anforderungen an eine Stelle optimal erfüllen. Diese werden dann dem Kunden vorgeschlagen. Nachteil der meisten Matchingverfahren: Sie suchen vor allem bei den harten Faktoren nach Übereinstimmung. Die wichtigen weichen Faktoren wie z. B. Teamfähigkeit und Umgang mit Kunden betrachten sie weniger.

Projektdienstleister

Erhält der Projektdienstleister den Zuschlag, so ist das in der Regel nicht sein Nachteil. Fast immer verdient er an jeder Stunde, die sein Schützling leistet, kräftig mit. Aber auch IT-Freelancer und andere Freiberufler profitieren. Im Gegensatz zu Leiharbeitern liegt das Honorar von IT Freiberuflern oft über dem von fest angestellten Fachkräften.

In Deutschland, aber auch in anderen europäischen und außereuropäischen Ländern, gibt es viele Projektdienstleister. Bei vielen sind Profile im vierstelligen Bereich hinterlegt. Dem gegenüber stehen oft Ausschreibungen von weit mehr als 1000 Kunden. Fast alle Projektdienstleister können auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit ihren Kunden und ihren Freiberuflern zurückblicken.

Dennoch wachsen auch bei Projektvermittlung Projektdienstleister die Bäume nicht in den Himmel. Starker Wettbewerb limitiert Umsätze und Gewinne. Der Wettbewerb herrscht zum einen unter den Freiberuflern. Zum anderen schenken sich auch Projektdienstleister nichts, um bei einem Auftrag zum Zug zu kommen. Zunehmend werden offene Positionen auch über unsere IT Jobbörse gefunden.

Je planmäßiger Menschen vorgehen, desto wirksamer trifft Sie der Zufall. von Friedrich Dürrenmatt