Personalberatung Coaching Executive Search Headhunter Agentur

C-Level Jobs & Executive Search – Alles, was Sie wissen sollten - Berufsbild

HSC Personalmanagement

Prinzregentenstr. 65 D-10715 Berlin

+49 (0)30 89 54 0502

24/7 Germany Customer Support

jobs@hsc-personal.de

send eMail please

Im Kampf gegen den FachkrÀftemangel stehen wir als Personalberatung mit unseren Headhuntern bei der Suche nach passendem Personal an Ihrer Seite.

VP 🚀 (Vice President) Aufgaben, Qualifikationen, Gehalt

Vice President Beruf Teil 02

Der Vice President (VP) ist eine leitende FĂŒhrungskraft in einem Unternehmen, die in der Regel fĂŒr einen spezifischen Bereich verantwortlich ist. Der VP berichtet direkt an das C-Level-Management und arbeitet eng mit dem COO oder CEO zusammen. Der VP spielt eine entscheidende Rolle bei der Gestaltung und Umsetzung von Unternehmensstrategien sowie bei der Erreichung der GeschĂ€ftsziele. Im folgenden Beitrag erfahren Sie alles Wissenswerte ĂŒber die Aufgaben und Verantwortlichkeiten eines Vice Presidents, die erforderlichen Qualifikationen und das mögliche Gehalt.

Vice President (VP) – Bedeutung & Key Facts

Ein Vice President (VP) ist eine FĂŒhrungskraft in einer Organisation, die dem PrĂ€sidenten oder dem CEO unterstellt ist. Sie fungieren in der Regel als zweiter “Befehlshaber” innerhalb der Organisation.

Was ist ein Vice President fĂŒr Unternehmen?

TatsĂ€chlich handelt es sich beim Vice President eines Unternehmens um einen Ressortleiter, der im Unternehmen direkt unter der „C-Suite“ steht. Er berichtet direkt an den GeschĂ€ftsfĂŒhrer. „Leader of Business Unit“ wĂ€re allerdings eine passendere Bezeichnung fĂŒr diese Position. Die Vice Presidents (VPs) berichten ĂŒblicherweise direkt dem President oder Chief Executive Officer (CEO) der Firma. VPÂŽs von Firmen sind selten direkte Nachfolger bei Ausscheiden oder Ableben eines Unternehmensleiters. Tritt dies jedoch unerwartet ein, können zwei Vice Presidents gemeinsam als President agieren.

VP Bedeutung
VP Bedeutung

Vice President in Unternehmen

VP bezeichnet ĂŒblicherweise einen Mitarbeiter im Spitzenmanagement eines Großunternehmens. Im Gegensatz zu militĂ€rischen Rangbezeichnungen gibt es keine strenge Hierarchie von Business-Titeln, und daher ist es nicht ganz einfach, einen solchen Titel genau zu verorten. Bei den meisten Firmen kennzeichnet „Vice President“ ein Mitglied des Spitzenmanagements. Dagegen pflegte zum Beispiel ein DAX30-Unternehmen bis vor rund drei Jahren den Titel inflationĂ€r auch im mittleren Management auf die Visitenkarten zu drucken (wobei hier ein Umdenken eingesetzt hat und der Titel derzeit wieder entzogen wird). Auch das Adjektiv „Executive“ verweist auf das Spitzenmanagement, und das vermutlich zuverlĂ€ssiger als „Vice President“. Üblicherweise ist der „Executive Vice President“ der rangmĂ€ĂŸig höchste alle „Vice Presidents“ und steht in der Hierarchie direkt nach dem „President“.

Vice President (VP) Qualifikationen

FĂŒr die Position eines Vice Presidents (VP) sind in der Regel folgende Qualifikationen und FĂ€higkeiten von Bedeutung:

  • Umfangreiche Berufserfahrung: Ein VP sollte eine umfangreiche berufliche Erfahrung in der relevanten Branche und dem spezifischen Bereich haben, fĂŒr den er verantwortlich ist. Diese Erfahrung ermöglicht es dem VP, fundierte Entscheidungen zu treffen und strategische Initiativen voranzutreiben.
  • Fachliche Expertise: Ein VP sollte ĂŒber eine hohe Fachkompetenz in seinem Bereich verfĂŒgen. Dies umfasst Kenntnisse ĂŒber aktuelle Trends, Best Practices und relevante Technologien. Der VP sollte in der Lage sein, das Fachwissen effektiv einzusetzen, um GeschĂ€ftsprozesse zu verbessern und Wettbewerbsvorteile zu erzielen.
  • FĂŒhrungsfĂ€higkeiten: Ein VP sollte ĂŒber ausgeprĂ€gte FĂŒhrungsfĂ€higkeiten verfĂŒgen, um Teams zu inspirieren, zu motivieren und zu fĂŒhren. Dies beinhaltet die FĂ€higkeit, klare Ziele zu setzen, Mitarbeiter zu entwickeln, effektives Coaching zu bieten und Leistung zu fördern. Ein VP sollte auch in der Lage sein, VerĂ€nderungen zu managen und Mitarbeiter durch Transformationsprozesse zu fĂŒhren.
  • Strategisches Denken: Ein VP muss ein strategisches Denken entwickeln und in der Lage sein, ĂŒber den aktuellen Zustand hinauszublicken. Er sollte in der Lage sein, langfristige Unternehmensziele zu definieren und strategische PlĂ€ne zu entwickeln, um diese Ziele zu erreichen. Ein VP sollte auch in der Lage sein, Chancen zu erkennen und Risiken zu bewerten, um die Wettbewerbsposition des Unternehmens zu stĂ€rken.
  • Analytische FĂ€higkeiten: Ein VP sollte ĂŒber ausgeprĂ€gte analytische FĂ€higkeiten verfĂŒgen, um komplexe Probleme zu verstehen, Daten zu analysieren und fundierte Entscheidungen zu treffen. Die FĂ€higkeit, quantitative und qualitative Daten zu interpretieren, ermöglicht es dem VP, GeschĂ€ftsstrategien zu entwickeln und GeschĂ€ftsergebnisse zu verbessern.
  • Kommunikations- und PrĂ€sentationsfĂ€higkeiten: Ein VP sollte ĂŒber exzellente Kommunikations- und PrĂ€sentationsfĂ€higkeiten verfĂŒgen, um klare Botschaften zu vermitteln und Stakeholder auf allen Ebenen des Unternehmens zu beeinflussen. Ein VP sollte in der Lage sein, komplexe Informationen verstĂ€ndlich zu kommunizieren und ĂŒberzeugende PrĂ€sentationen zu erstellen.
  • Netzwerken: Ein VP sollte ĂŒber ein starkes berufliches Netzwerk verfĂŒgen und die FĂ€higkeit besitzen, Beziehungen zu internen und externen Partnern aufzubauen und zu pflegen. Ein starkes Netzwerk kann den VP bei der Identifizierung von Möglichkeiten, der Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen und der UnterstĂŒtzung von Unternehmenszielen unterstĂŒtzen.

Vice President (VP) Aufgaben

Als Vice President (VP) ĂŒbernimmt man in der Regel folgende Aufgaben:

  • Strategische Planung: Ein VP ist maßgeblich an der Entwicklung und Umsetzung der Unternehmensstrategie beteiligt. Er arbeitet eng mit dem Top-Management zusammen, um langfristige Ziele zu definieren und die entsprechenden strategischen PlĂ€ne zu entwickeln.
  • FĂŒhrung und Teammanagement: Ein VP hat hĂ€ufig eine FĂŒhrungsrolle und ist fĂŒr die Leitung eines oder mehrerer Teams verantwortlich. Er stellt sicher, dass die Mitarbeiter ihre Aufgaben erfĂŒllen, Ziele erreichen und ihre Leistung kontinuierlich verbessern. Dies beinhaltet die Einstellung und Entwicklung von Talenten, die Delegation von Aufgaben und die Motivation der Mitarbeiter.
  • Budget- und Ressourcenmanagement: Ein VP ist oft fĂŒr die Budgetierung und Allokation von Ressourcen in seinem Verantwortungsbereich verantwortlich. Er ĂŒberwacht die finanzielle Leistung und stellt sicher, dass die Ressourcen effizient genutzt werden, um die Unternehmensziele zu erreichen.
  • Stakeholder-Management: Ein VP interagiert regelmĂ€ĂŸig mit internen und externen Stakeholdern, wie z. B. Kunden, Lieferanten, Investoren und anderen GeschĂ€ftspartnern. Er pflegt Beziehungen, stellt sicher, dass die Interessen der Stakeholder berĂŒcksichtigt werden, und arbeitet eng mit ihnen zusammen, um gemeinsame Ziele zu erreichen.
  • GeschĂ€ftsentwicklung: Ein VP ist oft fĂŒr die Identifizierung und Erschließung neuer GeschĂ€ftsmöglichkeiten verantwortlich. Er analysiert den Markt, identifiziert potenzielle Wachstumsbereiche und entwickelt Strategien zur Markterschließung. Dies kann die EinfĂŒhrung neuer Produkte, die Erschließung neuer MĂ€rkte oder die Identifizierung von Partnerschaften und Kooperationen umfassen.
  • Performance-Monitoring und Berichterstattung: Ein VP ĂŒberwacht kontinuierlich die Leistung und den Fortschritt seines Verantwortungsbereichs. Er analysiert Daten, erstellt Berichte und prĂ€sentiert regelmĂ€ĂŸig die Leistung des Teams oder Bereichs gegenĂŒber dem Top-Management. Auf dieser Grundlage trifft er Entscheidungen und ergreift Maßnahmen zur Verbesserung der Leistung.
  • Change-Management: Ein VP spielt oft eine wichtige Rolle bei VerĂ€nderungsprozessen im Unternehmen. Er unterstĂŒtzt die Umsetzung von VerĂ€nderungen, kommuniziert diese an die Mitarbeiter und hilft ihnen, sich anzupassen und die VerĂ€nderungen erfolgreich zu bewĂ€ltigen.

Wie kann man Vice President (VP) werden?

Um Vice President (VP) zu werden, gibt es in der Regel einige Schritte und Voraussetzungen, die beachtet werden sollten:

  1. Erfahrung und Expertise aufbauen: Eine solide berufliche Erfahrung in der Branche und im entsprechenden Fachbereich ist wichtig, um als VP in Betracht gezogen zu werden. Es ist ratsam, in verschiedenen Positionen innerhalb des Unternehmens oder der Branche zu arbeiten, um Fachwissen, FĂŒhrungsfĂ€higkeiten und ein VerstĂ€ndnis fĂŒr die geschĂ€ftlichen AblĂ€ufe zu entwickeln.
  2. FĂŒhrungsqualitĂ€ten entwickeln: Eine FĂŒhrungsrolle zu ĂŒbernehmen und Erfahrungen in der MitarbeiterfĂŒhrung zu sammeln, ist entscheidend fĂŒr den Aufstieg zum VP. Dies kann durch die Übernahme von Projektleitungsrollen, das Mentoring von Teammitgliedern oder die Übernahme von Verantwortung fĂŒr grĂ¶ĂŸere Aufgaben geschehen.
  3. Netzwerken und Beziehungen aufbauen: Es ist wichtig, ein starkes berufliches Netzwerk aufzubauen und Beziehungen zu Kollegen, Vorgesetzten und anderen FĂŒhrungskrĂ€ften in der Branche zu pflegen. Networking-Veranstaltungen, Konferenzen und branchenspezifische Organisationen können dabei helfen, Kontakte zu knĂŒpfen und sich bekannt zu machen.
  4. Weiterbildung und persönliche Entwicklung: Um sich fĂŒr eine VP-Position zu qualifizieren, ist es wichtig, kontinuierlich in die persönliche und berufliche Weiterbildung zu investieren. Das bedeutet, sich ĂŒber aktuelle Branchentrends auf dem Laufenden zu halten, FĂŒhrungsfĂ€higkeiten zu verbessern und gegebenenfalls einen fortgeschrittenen Abschluss oder eine spezialisierte Zertifizierung zu erwerben.
  5. Erfolge und Leistung nachweisen: Um als VP in Betracht gezogen zu werden, ist es wichtig, nachweisbare Erfolge und Leistungen vorweisen zu können. Dies können beispielsweise herausragende Projektergebnisse, Umsatzsteigerungen, Kostenersparnisse oder die erfolgreiche Leitung von Teams und Abteilungen sein.
  6. Sich fĂŒr höhere Positionen bewerben: Sobald man ĂŒber die erforderlichen Qualifikationen, Erfahrungen und FĂ€higkeiten verfĂŒgt, sollte man aktiv nach internen oder externen Stellenangeboten fĂŒr VP-Positionen suchen. Es ist wichtig, eine ĂŒberzeugende Bewerbung vorzubereiten und in VorstellungsgesprĂ€chen seine FĂ€higkeiten und Erfahrungen zu prĂ€sentieren.

Was macht ein Senior Vice President fĂŒr Unternehmen?

FĂŒhrungskrĂ€fte leiten, planen und koordinieren betriebliche AktivitĂ€ten fĂŒr ihre Organisation oder ihr Unternehmen und sind im Allgemeinen fĂŒr die Erstellung der Richtlinien und Strategien verantwortlich, die zur Erreichung der Unternehmensziele erforderlich sind. Sie reisen oft zu Sitzungen und Konferenzen und besuchen regionale, lokale, nationale oder internationale Niederlassungen und BĂŒros. Sie sind bestrebt, Kosten zu senken und Richtlinien, Programme und Leistung zu verbessern. FĂŒhrungskrĂ€fte analysieren Verkaufsberichte und JahresabschlĂŒsse und beaufsichtigen allgemeine AktivitĂ€ten, die die Unternehmensmission ausmachen.

Was ist ein Executive Vice President (EVP)?

EVP steht fĂŒr „Executive Vice President“ („leitender VizeprĂ€sident“) und bezeichnet ĂŒblicherweise einen Mitarbeiter im Spitzenmanagement eines Großunternehmens. Im Gegensatz zu militĂ€rischen Rangbezeichnungen gibt es keine strenge Hierarchie von Business-Titeln, und daher ist es nicht ganz einfach, einen solchen Titel genau zu verorten. Ein EVP ist verantwortlich fĂŒr die Überwachung der AbteilungsablĂ€ufe, die Verwaltung der Kundenbeziehungen, die Entwicklung der strategischen Unternehmensziele und die Identifizierung von GeschĂ€ftsmöglichkeiten, die die Leistung des Unternehmens maximieren, den Umsatz steigern und die ProfitabilitĂ€tsziele des Unternehmens erreichen. Sie tragen zu Vertriebsinnovationen bei, verhandeln GeschĂ€ftsvertrĂ€ge, analysieren Finanzberichte und minimieren die Ausgaben des Unternehmens, ohne dabei die QualitĂ€t der AblĂ€ufe und die Kundenzufriedenheit zu beeintrĂ€chtigen. Er muss ĂŒber exzellente FĂŒhrungs- und KommunikationsfĂ€higkeiten verfĂŒgen, um sein TagesgeschĂ€ft zu unterstĂŒtzen, um seine langfristigen Ziele zu erreichen.

Was ist der Unterschied zwischen einem Vice-Presidente und einem Chief-Executive-Officer?

Die VPs berichten ĂŒblicherweise direkt dem President oder Chief Executive Officer (CEO) der Firma. VPs von Firmen sind selten direkte Nachfolger bei Ausscheiden oder Ableben eines Unternehmensleiters. Tritt dies jedoch unerwartet ein, können zwei Vice Presidents gemeinsam als President agieren.

Vice President Unternehmen Gehalt

In Ihrem Traumjob als VP können Sie voraussichtlich bis zu 130.100 € verdienen. Sie können aber mit einem Gehalt von mindestens 103.400 € rechnen. Das Durchschnittsgehalt liegt bei 114.500 €. StĂ€dte, in denen es viele offene Stellen fĂŒr Vice President gibt, sind Berlin, MĂŒnchen, Hamburg.

Was ist ein VP Sales?

VPs in der Vertriebsabteilung sind FĂŒhrungskrĂ€fte im Senior Management. Er ist auch dafĂŒr verantwortlich, den Vertrieb bestmöglich zu fĂŒhren. Sie konzentrieren sich auf die Steigerung der VertriebsproduktivitĂ€t der Organisation. Der VizeprĂ€sident sorgt auch dafĂŒr, dass die Organisation auf lange Sicht profitabel ist. Vice Presidents (VPs) of Sales sind Top-Level-FĂŒhrungskrĂ€fte in Vertrieb, Marketing oder Einzelhandel. Sie beaufsichtigen und leiten die Vertriebsteams oder -abteilungen, um den Umsatz zu erreichen oder zu ĂŒbertreffen und zur GesamtrentabilitĂ€t der Unternehmen beizutragen, fĂŒr die sie arbeiten. VPs of Sales können fĂŒr regionale, lĂ€nderspezifische oder globale Vertriebsorganisationen verantwortlich sein.

Was ist höher Director oder VP?

Ein VP und ein Director sind beide Teil des Senior Management Teams eines Unternehmens. Diese Rollen können je nach GrĂ¶ĂŸe und hierarchischer Struktur eines Unternehmens erheblich variieren, aber VPs arbeiten im Allgemeinen auf einer Ebene ĂŒber den Direktoren. Mit anderen Worten, ein VP könnte der Chef eines Direktors sein.

Aufgaben und Verantwortlichkeiten des VizeprÀsidenten

Als VizeprĂ€sident wird diese Person verschiedene Aufgaben und Verantwortlichkeiten haben, die im Laufe der Jahre in der Belegschaft durch Versuch und Irrtum gelernt wurden. Ein VizeprĂ€sident sollte ĂŒber jahrelange Berufserfahrung sowie ĂŒber frĂŒhere FĂŒhrungserfahrung verfĂŒgen.

Vice President (VP) Unternehmen Job

Die VP Jobs finden sich bei einer Personalberatung oder auf einer darauf spezialisierten Jobbörse. Die Jobbörse www.STELLENPIRATEN.de bietet Jobs sowohl fĂŒr die Berufsgruppe oder auch angebotenen Stellenangebote um direkt Kontakt aufzunehmen. Suchen Sie noch Heute nach Ihrem passenden Job in fĂŒr Sie speziell ausgewĂ€hlten Stellenangeboten.

Ihr Headhunter fĂŒr VP Positionen in Unternehmen

Die HSC Personalmanagement ist seit 1999 Ansprechpartner fĂŒr TOP-Positionen im Management. Unsere Headhunter sprechen die FĂŒhrungskrĂ€fte auf “Augenhöhe” an. Unser Netzwerk ist einzigartig. Gerne nehmen wir Ihre Anforderungen auf. Ob Sie ein Kandidat oder Unternehmen sind: Immer geben wir unser Bestes. Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Personalberatung Referenzen
Hier sind wir in den Unternehmen unterwegs …
5/5 (67 Reviews)
5/5 (67 Reviews)
5/5 (86 Reviews)

HSC Personalmanagement

Sie suchen eine FĂŒhrungskraft?

Wir helfen schnell und unkompliziert bei der Personalsuche

Jetzt kostenlos informieren